Was ist Transsexualität

Transsexualität ist eine partielle Abweichung des Körpers
vom eigenen angeborenen Geschlecht.

(Kim – ATME)

Zuerst gilt es zu klären, was Transsexualität ist resp. was es nicht ist. Beginnen wir beim Zweiten: Transsexualität ist keine psychische Störung oder Perversion und hat nichts mit Homosexualität zu tun.

Transsexualismus ist gekennzeichnet durch die dauerhafte Gewissheit, sich dem biologisch anderen Geschlecht zugehörig zu fühlen. Dazu gehören die Ablehnung der mit dem biologischen Geschlecht verbundenen Rollenerwartungen und der drängende Wunsch, sozial und juristisch anerkannt im gewünschten Geschlecht zu leben.

(Dr. Pichlo, MDK Nordrhein)

Transsexualität ist eine Entwicklungs-Abweichung zwischen Hirn und Restkörper, die ihren Ursprung im embryonalen Zustand hat. Man wird also nicht transsexuell, man kommt so zur Welt – zumindest in der Regel ist das so.

Transsexualität bedeutet, dass jemand beispielsweise eine anatomisch weibliche Hirnstruktur hat, aber der gesamte Restkörper hat sich männlich entwickelt. Betroffene empfinden das als “im falschen Körper” geboren, was eigentlich nicht ganz korrekt ist, weil das Hirn ja auch ein Teil des Körpers ist, sogar das Zentralste. Diese im Hirn festgesetzte Geschlechtsidentität ist durch nichts veränderbar, das haben unzählige menschenrechtswidrige Experimente zu Genüge bewiesen.

Demzufolge kann Betroffenen nur geholfen werden, in dem man das Äussere soweit wie möglich dem Inneren anpasst – oder um es korrekter zu beschreiben: den sichtbaren Körper dem eigentlichen Ich, dem Hirn, angleicht – und ihnen damit ein menschenwürdiges Leben in ihrem wirklichen Geschlecht ermöglicht.

Mehr zu dieser Frage findest Du in diesen Beiträgen in meinem Blog-Tagebuch:
Was bedeutet Transsexualität / Transidentität
Gretchenfrage: transsexuell oder transident?
Transsexualität: Psychologische Sichtweise ohne Scheuklappen
Transsexualität nach ICD – Der Wunsch, dem anderen Geschlecht anzugehören?

Dieser Beitrag wurde unter Alle Blogbeiträge, Informationen Transsexualität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.